Logo
Dr. rer. pol. Hans-Joachim Wißt
Unternehmensberater

Controlling

Die Sitzungen hatten für Außenstehende einen hohen Unterhaltungswert. Die Abhilfe hört sich leicht und schulbuch- mäßig an: konsistentes Berichtswesen, welches Ab- weichungsursachen transparent ausweist; Aktivitäten orientier- te, verpflichtende Planung; quartalsweise Vorschaurechnung und natürlich ein Instrument zum Nachhalten von Gegensteu- erungsmaßnahmen.

Es hat ein Jahr gedauert, bis dies alles implementiert war. Dann begann der Ernst des Lebens. Als es kein „Wegducken“ und keine Diskussion einzelner Zahlen mehr gab, wurde - wie in solchen Situationen normal - das „System“ kritisiert. „Ich muss mich um‘s Geschäft kümmern, für diese Zahlenspielereien habe ich keine Zeit. Wir wissen doch

selbst am besten, wie wir unseren Laden in den Griff bekommen“.

Um es kurz zu machen: Der Vorstandsvorsitzende hat am eingeführten System festgehalten, die Sitzungen … siehe Eingangszitat. Und vor allem: Die Ergebnisse sind ebenfalls deutlich besser geworden.

Aber einige der dortigen Manager habe ich definitiv nicht zu Freunden gewonnen. Auch damit muss man leben.

Strategie...
Interim Management...
Organisation...
Innovationsmanagement...
Controlling...
zurück
Start

Der Berater

Der Mensch
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap
weiter